Arbeitssicherheit

Die Arbeitssicherheit basiert in der FIS-ASP auf drei Säulen:


1. Maßnahmen auf Basis gesetzlicher Verpflichtungen im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes


2. Freiwillige Maßnahmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung zur Verbesserung der Gesundheitssituation der MitarbeiterInnen


3. Sowie die stärkere Berücksichtigung des Themas Gesundheit in der Unternehmensstrategie.

Ziel Unseres Arbeitsschutzes ist die Vermeidung von Gefährdungen durch Unfälle, sowie ein umfangreiches Betriebliches Eingliederungsmanagement. 


Um unsere MitarbeiterInnen und Partner vor auftretenden Gefahren zu schützen, bewerten wir regelmäßig und präventiv unsere Gebäude, Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen in enger Zusammenarbeit mit unseren externen Beratungspartnern und Betriebsärzten und setzen potenzielle Maßnahmen wie auch im Qualitätsmanagement gemäß dem PDCA-Zyklus um.


Ziel unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es, die Gesundheit der MitarbeiterInnen zu erhalten und zu fördern. Hierfür veranstalten wir unter anderem regelmäßige Gesundheitstage und bieten vielerlei Maßnahmen zur individuellen Gesundheitsförderung an. 

Ziel unseres Strategisches Gesundheitsmanagements ist es, die Arbeitssicherheit in unser Managementsystem einzubetten und die klassischen QM-Methoden auch auf unsere Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz anzuwenden, um bestmögliche Ergebnisse zu erziele

anschrift

FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH
Röthleiner Weg 4
D-97506 Grafenrheinfeld

Tel.: +49 97 23 / 91 88-500
Fax: +49 97 23 / 91 88-600

info@fis-asp.de

Sie möchten mehr über uns wissen?

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie in unseren Downloadbereich. Hier finden Sie Informationen zum Unternehmen, Whitepaper und Use Cases.

IT-SECURITY NEWSLETTER

Wir informieren Sie über aktuelle Änderungen im Bereich der IT-Sicherheit. Melden Sie sich an und verpassen Sie zukünftig keine Informationen mehr.