„Prominentes Fussballspiel“ bei FIS auf der Ausbildungsmesse SBIT am 25.03.2017

„Prominentes Fussballspiel“ bei FIS auf der Ausbildungsmesse SBIT am 25.03.2017

FIS und FIS-ASP haben sich auch in diesem Jahr wieder bei bestem Sonnenschein beim „Schweinfurter Berufsinformationstag – SBIT“ präsentiert.
Obwohl die Sonne nach Freizeitaktivitäten lockte, haben sich sehr viele junge Menschen für eine Zukunft bei FIS und FIS-ASP interessiert. Der dort ausgestellte „hightech-Kicker“, welcher von den FIS-Azubis mit elektronischen Features aufgemotzt wurde, hat wieder einmal für reges Interesse gesorgt und viele Neugierige angelockt. Sogar die Prominenz kam nicht daran vorbei ohne eine heiße Sohle auf´s Spielfeld zu legen.

Im Bild spielt (von links) der stellvertretende IHK Hauptgeschäftsführer Herr Bode zusammen mit dem Schweinfurter Oberbürgermeister Herrn Remele gegen Herrn Landrat Töpper zusammen mit Herrn Staatssekretär Eck.
In der Mitte interessieren sich Herr Schuhmann/Geschäftsführer FIS-ASP zusammen mit IHK Präsident Herr Kirchner für die Spielstrategie.

anschrift

FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH
Röthleiner Weg 4
D-97506 Grafenrheinfeld

Tel.: +49 97 23 / 91 88-500
Fax: +49 97 23 / 91 88-600

info@fis-asp.de

IT-SECURITY NEWSLETTER

Wir informieren Sie über aktuelle Änderungen im Bereich der IT-Sicherheit. Melden Sie sich an und verpassen Sie zukünftig keine Informationen mehr.

Sie möchten mehr über uns wissen?

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie in unseren Downloadbereich. Hier finden Sie Informationen zum Unternehmen, Whitepapers und Fachberichte.

aktuelle beiträge

Eine neue Podcast-Folge: Die FIS-Gruppe

Wir geben euch einen Einblick in unseren Arbeitsalltag und wie die Zusammenarbeit in unserer Unternehmensgruppe funktioniert. Mit 4 Standorten, über 850 Mitarbeitenden und einer Expertise von über 30 Jahren sind wir stolz auf das, was wir erreicht haben.

Weiterlesen »
Spende statt Geschenke

Auch in diesem Jahr möchten FIS-ASP auf herkömmliche Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und Partner verzichten. Stattdessen wurde beschlossen, die Deutsche Kinderkrebsstiftung mit einer Spende von 10.000,- EUR zu unterstützen, um die wichtige Arbeit für krebskranke Kinder zu fördern.

Weiterlesen »