SAP PMC

Verbesserte Rentabilität und hohe Flexibilität – FIS-ASP ist Ihr Partner für die SAP Partner Managed Cloud

Ihrem Unternehmen steht eine dynamische Entwicklung bevor und die Veränderung Ihres SAP Lizenzvolumens ist noch ungewiss? FIS-ASP stellt Ihnen auf PMC (Partner Managed Cloud)-Basis Lizenzen im OPEX-Ansatz zur Verfügung – in Form eines Mietmodells über einen Zeitraum von zwei bis sieben Jahren.

Profitieren Sie von der SAP Partner Cloud, in der zu attraktiven Preisen neben dem Betrieb auch die SAP Lizenzen und Wartung integriert sind. Dies ist besonders dann ein Vorteil für Sie, wenn Sie die Systeme trennen oder per Carve-Out abspalten. In Verbindung mit den Application-Services der FIS GmbH können wir Ihnen alles aus einer Hand bieten.

Einfach, individuell und sicher: Wir beraten Sie gern zur SAP Partner Managed Cloud und erstellen Ihnen ein individuelles Konzept – sprechen Sie uns an!



anschrift

FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH
Röthleiner Weg 4
D-97506 Grafenrheinfeld

Tel.: +49 97 23 / 91 88-500
Fax: +49 97 23 / 91 88-600

info@fis-asp.de

IT-SECURITY NEWSLETTER

Wir informieren Sie über aktuelle Änderungen im Bereich der IT-Sicherheit. Melden Sie sich an und verpassen Sie zukünftig keine Informationen mehr.

Sie möchten mehr über uns wissen?

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie in unseren Downloadbereich. Hier finden Sie Informationen zum Unternehmen, Whitepapers und Fachberichte.

aktuelle beiträge

Girls´Day 2024

Du willst die rasant wachsende, digitale Informationstechnologie kennenlernen? Dann komme zu unserem Girls’ Day am 25. April 2024!

Weiterlesen »
Eine neue Podcast-Folge: Die FIS-Gruppe

Wir geben euch einen Einblick in unseren Arbeitsalltag und wie die Zusammenarbeit in unserer Unternehmensgruppe funktioniert. Mit 4 Standorten, über 850 Mitarbeitenden und einer Expertise von über 30 Jahren sind wir stolz auf das, was wir erreicht haben.

Weiterlesen »
Spende statt Geschenke

Auch in diesem Jahr möchten FIS-ASP auf herkömmliche Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und Partner verzichten. Stattdessen wurde beschlossen, die Deutsche Kinderkrebsstiftung mit einer Spende von 10.000,- EUR zu unterstützen, um die wichtige Arbeit für krebskranke Kinder zu fördern.

Weiterlesen »