FIS-ASP spendet an die Kinderhospiz Sternenzelt in Marktheidenfeld
spende FIS ASP Weihnachten

FIS-ASP spendet an die Kinderhospiz Sternenzelt in Marktheidenfeld

Weihnachten 2017: FIS-ASP spendet an die Kinderhospiz Sternenzelt in Marktheidenfeld 6.000.- Euro.

Einen Beitrag für die wichtige Aufgabe der Kinderhospiz Sternenzelt konnten Robert Schuhmann und Christiane Luck (beide FIS-ASP, rechts im Bild) am 04.12.2017 zu Händen Frau Annette Rosskamp (links) überreichen.
Kinderhospiz wird von den Sozialsystemen in Deutschland wenig unterstützt. Ehrenamtliche Mitarbeiter sind dabei auf Spenden angewiesen.

„Gemeinsam mit der Unterstützung unserer verständnisvollen Kunden freuen wir uns über das große Engagement der Mitarbeiter bei Kinderhospiz Sternenzelt in Marktheidenfeld.“
Robert Schuhmann, Geschäftsführung FIS-ASP

scheckuebergabe FIS-ASP Spende]

anschrift

FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH
Röthleiner Weg 4
D-97506 Grafenrheinfeld

Tel.: +49 97 23 / 91 88-500
Fax: +49 97 23 / 91 88-600

info@fis-asp.de

IT-SECURITY NEWSLETTER

Wir informieren Sie über aktuelle Änderungen im Bereich der IT-Sicherheit. Melden Sie sich an und verpassen Sie zukünftig keine Informationen mehr.

Sie möchten mehr über uns wissen?

Über den nachfolgenden Link gelangen Sie in unseren Downloadbereich. Hier finden Sie Informationen zum Unternehmen, Whitepapers und Fachberichte.

aktuelle beiträge

Eine neue Podcast-Folge: Die FIS-Gruppe

Wir geben euch einen Einblick in unseren Arbeitsalltag und wie die Zusammenarbeit in unserer Unternehmensgruppe funktioniert. Mit 4 Standorten, über 850 Mitarbeitenden und einer Expertise von über 30 Jahren sind wir stolz auf das, was wir erreicht haben.

Weiterlesen »
Spende statt Geschenke

Auch in diesem Jahr möchten FIS-ASP auf herkömmliche Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und Partner verzichten. Stattdessen wurde beschlossen, die Deutsche Kinderkrebsstiftung mit einer Spende von 10.000,- EUR zu unterstützen, um die wichtige Arbeit für krebskranke Kinder zu fördern.

Weiterlesen »